7 Möglichkeiten, sich zu einem guten Training zu motivieren

Posted on

1. Schmeiße all diese Modemagazine weg

Das Wichtigste zuerst: Sie streben nicht nach einem gesunden und aktiven Lebensstil, um einen bestimmten Look zu erzielen oder eine bestimmte Körpergröße zu erreichen. Niemand wird aus der gleichen Form hergestellt – jeder Mensch unterscheidet sich in seinem Körperbau und seinen Genen. Welche Körpermerkmale Sie auch haben, umarmen Sie sie und seien Sie stolz auf sie. Hören Sie auf, Zeitschriften zu lesen, in denen jedes Modell mit Photoshop-Bildern versehen ist und unrealistische Schönheitsstandards aufweist. Besorgen Sie sich einige gesundheitsbezogene Zeitschriften oder Bücher, um zu erfahren, wie Sie bessere Entscheidungen in Bezug auf Ihre Gesundheit treffen können.

2. Holen Sie sich einen Trainingspartner

Es ist immer toll, einen Trainingspartner bei sich zu haben, egal ob es sich um einen Freund, einen Ehepartner, ein Familienmitglied usw. handelt. Ein Trainingspartner ist eine gute Idee, da Sie sich gegenseitig aufmuntern und motiviert bleiben können, wenn einer von Ihnen keine Lust hat ausarbeiten.

3. Laden Sie Ihren iPod mit motivierenden Songs und Vorträgen

Erstellen Sie eine separate Wiedergabeliste mit motivierenden und inspirierenden Songs, die Sie zu einem großartigen Training anregen. YouTube steckt voller Motivationsreden zu Workouts, mit denen Sie stundenlang auf dem Laufband laufen oder früh morgens im Park joggen können.

4. Bauen Sie ein Verhältnis zu Ihrem Trainer auf

Es ist immer am besten, eine gute Beziehung zu Ihrem Trainer aufzubauen. Ihr Trainer wird Sie härter drängen und Sie motivieren, die letzte Wiederholung der Kniebeugen oder ein 30 kg schweres Bankdrücken zu beenden. Es gibt viele Leute, die ins Fitnessstudio gehen und sich nicht einmal mit ihren Trainern unterhalten, nur halbherzig trainieren und gehen. Sie werden doppelt so häufig motiviert im Fitnessstudio bleiben, wenn Sie wissen, dass jemand Ihre Übungen überwacht.

Baca juga  5 Dinge, die Ihr Leben verändern können

5. Workout so bald wie möglich

Gehen Sie direkt von der Arbeit ins Fitnessstudio, anstatt nach Hause zu gehen, denn wenn Sie zu Hause sind, werden Sie sich faul fühlen und keine Lust mehr haben, ins Fitnessstudio zu gehen. Die meisten Unternehmen verfügen über ein eigenes Fitnessstudio. Nutzen Sie auch dieses.

6. Stellen Sie einen Alarm ein

Stellen Sie einen Trainingsalarm und eine Erinnerung auf Ihrem Telefon ein, damit Sie keine Ausreden haben, das Training zu “vergessen”.

7. Finde etwas, das du liebst und ersetze es durch ein Training

Turnhallen sind nicht jedermanns Sache und das ist in Ordnung, da es andere Möglichkeiten gibt, die Sie nutzen können, wie Yoga, Zumba oder Schwimmen usw. All dies sind körperstraffende Aktivitäten, bei denen Sie sich am Ende energischer fühlen, nachdem Sie diese ausgeführt haben.

Article Source: http://EzineArticles.com/9820704

About Carla Hauser

AvatarTravel trailblazer. Milk guru. Bacon maven. Pop culture junkie. General internet geek. Zombie fan. Tv enthusiast. Food ninja.